Tuwas!

Was ich tun kann…

Ein kostenlosen Beratungsangebot für die Zeit des zweiten Lockdowns! Getreu dem Motto „Frage nicht, was die Gemeinschaft für dich tun kann, frage, was du für die Gemeinschaft tun kannst“, möchte ich einen Beitrag dafür leisten, dass wir aus dieser harten Zeit als gestärkte Gesellschaft hervorgehen. 

Anders als im ersten Lockdown im Frühjahr arbeite ich zwar mittlerweile sehr viel über Videokonferenzen und der Kalender ist voll. Trotzdem möchte ich für die Zeit des erneuten Lockdowns mein Angebot aus dem Frühjahr erneuern und ein kostenloses Beratungsangebot für Familien freischalten:

Kostenlose Online-Beratung:

Die viele Zeit auf engem Raum und die wenigen Sozialkontakte können sehr anstrengend sein und kann leicht Fragen zu Autorität, Beziehung und Ausstieg aus Machtkämpfen aufwerfen – die zentralen Themen meiner Ursprungstätigkeit! Zu diesen Themen möchte ich Ihnen gerne kostenlos Coaching und Beratung anbieten. 

Konkret: Wenn es bei Ihnen schwierig wird, es eskaliert ist oder es zu eskalieren droht, dann biete ich Ihnen Folgendes an: 

  1. Schicken Sie mir eine Email mit lediglich einer Terminanfrage und möglichen Zeitfenstern. 
  2. Wir verabreden einen Beratungstermin.
  3. Wir nutzen eine Online-Plattformen für eine kostenlose Beratung. 

Natürlich gilt auch in diesen Beratungen absolute Verschwiegenheit meinerseits!

Bleiben Sie gesund!